Manipulation medizinischer Artikel in der Wikipedia | #41 Wikihausen

Video auf Youtube

Groteskes und Postfaktisches präsentiert von Markus Fiedler. Kommentieren Sie dieses Video unter: http://www.wikihausen.de/video-blog/

———

Folien und Quellenangaben mit Links zur Sendung:

http://www.wikihausen.de/upload/wikihausen41folien.pdf

Der Spiegel meint, dass eine Spende von 2,3 Mio. Euro keinen Einfluss auf den Inhalt der veröffentlichten Artikel hat. Ist das so? Wir schauen uns zwei Beispiel-Artikel zu Bill Gates an. Einer aus dem Jahr 2007, einer aus dem Jahr 2018.

Der Benutzer „Julius Senegal“ ist ein ebenso auffälliger wie umtriebiger Schreiber in den Pharmaartikeln der Wikipedia. Er ist vergleichbar mit Kopilot, der seine Weltsicht in den politischen Artikeln fast immer durchdrücken konnte. Dieser Julius Senegal hat eine doch recht eingeschränkte Weltsicht zum Thema Impfen.

Während Impfungen im Allgemeinen sicherlich sehr sinnvoll sind, so muss man bei einzelnen Impfstoffen evtl. vorsichtig sein. Vor allem dann, wenn diese nicht genügend auf Nebenwirkungen getestet sind wie z.B. der Impfstoff Pandemrix, der im Zusammenhang mit der Schweinegrippe massenhaft verabreicht wurde.

Julius Senegal hat hier eine andere Sicht auf die Dinge.

32 thoughts on “Manipulation medizinischer Artikel in der Wikipedia | #41 Wikihausen”

  1. Für einen Demokrat (der das ernst nimmt und nicht nur alle 4 Jahre Kreuzchen-Machen als Demokratie ansieht) ist es erst einmal völlig irrelevant ob Bill Gates „Gutes“ oder „Schlechtes“ tut. Entscheidend ist, dass Bill Gates Dinge tut (tun kann!), die die Allgemeinheit zutiefst betreffen und er dabei völlig unkontrolliert und ohne jedglich demokratische Legitimation handelt und einwirkt.

    Bill Gates hat einen übermächtigen Einfluss auf Regierungen. Ein Gates wiegt sicher 10 Mio. Wähler auf – ja viel mehr, durch seinen geldmächtigen Einfluss auf Medien, Organisationen und direkt auf die Politik. Wo bleibt da Demokratie?

    Und erst in zweiter Linie, aber eines ist auch ganz gewiss: Gates ist nicht zum vielleicht zweitreichsten Menschen der Welt geworden, weil er so nett und philantropisch ist. Er mag sich das zwar vielleicht einbilden …

    Wieder eine Klasse Sendung. Vielen Dank an Markus Fiedler.

  2. Wunderbare Sendung wieder, lieber Markus Fiedler. Ich hätte da einen Tip über weitere massive Falschdarstellungen von Wikipedia. Schauen Sie mal nach unter den Stichwörtern „XMRV“ (https://de.wikipedia.org/wiki/Xenotropic_murine_leukemia_virus-related_virus) und „Judy A. Mikovits“ (https://en.wikipedia.org/wiki/Judy_Mikovits) und vergleichen Sie es mit dem, was die renommierte Mikrobiologin Judy Mikovits und der Rechtsanwalt Kent Heckenlively selbst schreiben in dem gerade erscheinenden Buch „Die Pest der Korruption“.
    Es ist ein unglaublicher Skandal, welche Lügen uns Wikipedia hier auftischt über das dritte humane Retrovirus, das von dieser Forscherin 2008 isoliert wurde.

  3. der Teil über Bill Gates, der im ehemaligen Nachrichtenmagzin von einem völlig verschiedenen Autor zweimal behandelt wird, ist nicht zu toppen! Das ist echt klasse! Ich hoffe Du kommst nach der Sommerpause wieder mit solchen Highlights raus, Markus.

  4. hallo lieber markus, bei 22:10 ist dir wohl kleiner lapsus passiert – namensverwechslung,
    sollte wohl heissen man hatte in der partei versucht den sven teubner rauszudrängen und nicht wie du sagtest.
    oder …. ?
    lg. brummbär ✌

    tolle arbeit was du leistest. DANKE

  5. Hinsichtlich des Themas Impfen habe ich noch ein krasses Beispiel bezüglich Wikipedia, wie da gezielt Sachen komplett vorenthalten werden!
    Es geht um den sogenannten Impf-Papst Stanley Plotkin, der 2018 in einem Gerichtsverfahren zugegeben hat, aus Föten Impfstoffe hergestellt zu haben! Das komplette Video (ca. 9 Stunden) ist auf Youtube unter folgendem Link zu finden:
    „Stanley Plotkin Deposition – Full Audio/Video“
    https://www.youtube.com/watch?v=vhNGu3jFylU
    Seine Aussagen zu den Föten erscheinen ab Minute 7:43:05, aber ich muss warnen, diese Aussagen von ihm sind nichts für Zartbesaitete!!
    Aber nun zu Wikipedia. In der deutschen und englischen Ausgabe gibt es zu diesem Gerichtsverfahren kein Sterbenswort!
    https://en.wikipedia.org/wiki/Stanley_Plotkin
    https://de.wikipedia.org/wiki/Stanley_Plotkin
    In der französischen Wikipedia gibt es zum Glück einen Hinweis. Ich habe den entsprechenden Absatz per DeepL ins Deutsche übersetzt:
    „Pratique expérimentale
    Dans sa déposition filmée du 11 janvier 2018 dans l’affaire judiciaire opposant Lori Matheson à son ex-mari Michael Schmitt concernant la vaccination de leur fille de deux ans, il confirme notamment avoir procédé à des essais vaccinaux sur des orphelins, des enfants handicapés mentaux, des bébés de prisonnières, des ressortissants de colonies (un million de personnes au Congo belge) et des tissus de fœtus avortés.
    Experimentelle Praxis
    In seiner gefilmten Erklärung vom 11. Januar 2018 im Gerichtsverfahren zwischen Lori Matheson und ihrem Ex-Mann Michael Schmitt über die Impfung ihrer zweijährigen Tochter bestätigt er unter anderem, dass er Impfversuche an Waisen, geistig behinderten Kindern, Babys von weiblichen Gefangenen, Staatsangehörigen von Kolonien (eine Million Menschen in Belgisch-Kongo) und abgetriebenem Fötusgewebe durchgeführt hat.“
    https://fr.wikipedia.org/wiki/Stanley_Plotkin
    Im Übrigen ist bzw. war Plotkin wissenschaftlicher Berater bei CureVac; dort unter dem Tab „Wissenschaftlicher Beirat“.
    https://www.curevac.com/de/about-curevac/
    Und er ist laut englischer Wikipedia wissenschaftlicher Berater und Mitgründer von CEPI, die wiederum von der Bill&Melinda-Gates-Stiftung unterstützt wird!

  6. Der Zuwachs an Zuschauern läßt sich vielleicht dadurch erklären, daß Wikihausen in den Videohinweisen der Nachdenkseiten verlinkt wurde. Dieser Beitrag übrigens auch.

    Daß mit wachsender Bekanntheit dann leider auch unfaire Feindseligkeiten einhergehen wie die von taz/DIG AG Oldenburg, ist allerdings hochgradig unerquicklich. Ich hoffe, das hat keine existenzgefährdenden Konsequenzen.

  7. Lieber Markus,
    Wunderbare Arbeit.
    Was Walulis betrifft: der gehört zu den öffentlich rechtlichen – zumindest zur Funk Gruppe – da Wunder der angesprochene Wandel nicht wirklich. So kann man sich auch Harald Lesch und Mai angucken – die lügen mir Statistik, wie es ihnen passt.
    Zu Walulis vs. Ken: das Video über Ken Jebsen von ihm hat mich so aufgeregt, weil es m
    E. auch deutlich (u. A.)gegen die „Community Richtlinien“ (klingt so, als hätte eine Gruppe sich Regeln zugelegt…) verstößt ,dass ich es knapp zwei Wochen lang Youtube gemeldet habe (nach zapp über Uwe Steimle das zweite Video, was ich meldete) – in diesem Fall jeden Tag! So als kleinen Versuch, was da passiert.

    Nichts. Keine Reaktion.

    Aber ich wurde auch nicht gesperrt. Hehe.
    Viele liebe Grüße!
    Hochachtungsvoll
    Sebastian

    PS: magst du noch einen Co-moderator haben oder machst du jetzt eine ein Mann Show?

  8. Ich dachte immer Grippeschutzimpfungen hätten eine Wirksamkeit von bis zu 80 Prozent, wurde aber gestern Abend bei M.Lanz durch Prof. H. Streek und durch dieses Video eines Besseren belehrt. Insbesondere das Interview mit der ehemaligen Pharmareferentin war sehr aufklärend. Jetzt ist mir auch klar warum sich Prof. Kekule nicht gegen Grippe impfen lässt, es aber anderen zwingend empfiehlt. Ich habe mich bis jetzt bestimmt mehr als 10 mal gegen Grippe impfen lassen, eigentlich müsste mein Körper soviel Antikörper haben, dass er jedem Influenzavirus trotzen kann. Eines weiss ich aber schon heute, gegen Corona werde ich mich nicht impfen lassen. Falls es überhaupt jemals einen Impfstoff dafür geben wird. Da sind sich die Ekschperde ja auch nicht einig.

    1. Diese Grippeimpfugen machen auch noch etwas anderes mit deinem Immunsystem – sie irritieren es nämlich. In den wenigsten Fällen wird es dazu angeregt, selbst Antikörper zu entwickeln und wenn überhaupt, dann nur durch aktive Impfung, sprich durch Impfen mit inaktiven Erregern, was in etwa einer Infektion entspricht. Das Problem bei den meisten Viren ist ja, dass sie sich stets verändern und man wird auch nicht von jeder einzelnen Generation eines Viruses infiziert – wobei es gut wäre, wenn es so wäre, weil die anteiligen Sprüge im veränderten Genom dann nicht so groß wären und sich das Immunsystem dann viel leichter anpassen kann. Je mehr Generationen dem Immunsystem fehlen, desto schwerer wird es es haben, sich an veränderte Viren anzupassen. Je mehr es passiv geimpft wird, desto weniger passt es sich selbstständig an. Ihr könnt ja mal die Leute fragen, die es alle Jahre wieder mit schweren akuten respiratorischen Syndromen zu tun haben (sprich SARS) oder bei denen das bereits chronisch ist, was btw. nicht unbedingt chronische Bronchitis heisst, sondern eher starke Husten- und Niesanfälle, die weit weniger „tödlich“ sind. Bei denen kann man fast davon ausgehen, dass sie gegen SARS-Cov-2 bereits autoimmun sind und eine Impfung bewirkt bei denen gar nichts. Impfungen sind deswegen nur dann von Vorteil, wenn sich der Virus, gegen den geimpft wird, nicht ständig verändert, wie z.B. HIV oder Masern oder Pocken oder oder oder, aber auch dann, wenn das Immunsystem im Alter nachlässt.
      Ach ja… wer es vllt. überlesen hat: SARS ist die Abkürzung für Schweres akutes respiratorisches Syndrom und das bedeutet nichts Anderes als Schwere akute Atemwegserkrankung und diese werden sowohl durch Influenza (HN, Grippe) als auch durch Corona (Co) und weitere ausgelöst. Was also bedeutet es, wenn einer sagt, Corona wäre keine normale Grippe? Recht hat er – eine normale Grippe ist viel schlimmer und vor Allem auch lethaler. Und bei dem hier…
      https://de.wikipedia.org/wiki/Grippewelle_2019/2020
      frage ich mich, ob man nun damit anfängt, uns die Corona-Pandemie plötzlich im Nachhinein als Influenza-Pandemie zu verkaufen. Denn wenn herauskommen sollte, dass die ganzen SARS-CoV-19-Toten auch HN-Viren hatten, dann wäre das ziemlich fatal für die eingeführten Maßnahmen, nicht wahr? Ich verlange einen Corona-Untersuchungsausschuss.

  9. @ Nicht von Bedeutung

    Degen HIV gibt es noch keinen Impfstoff und es wird da vermutlich keinen in naher Zukunft geben. Hendrik Streek ist da in der Forschung tätig hat sich da entsprechend zu geäußert. Ähnlich sieht es wohl bei Covid 19 aus, kein wirksamer Impfstoff herstellbar. Was die Pocken betrifft, die Impfung wurde in den 80 er Jahren eingestellt, da die Pocken als ausgerottet galten. Mittlerweile werden aber vermehrt Fälle von Kuh- oder Affenpocken teilweise sogar mit tödlichem Ausgang gemeldet. Ich bin zweimal dagegen geimpft worden, ich bin da immun gegen. Was den Nutzen von Influenzaimpfungen betrifft, so bin ich da mittlerweile skeptisch geworden.

    1. Ja gut. Das mit HIV und Pocken stimmt zwar, aber ich hatte da auch Mangel an bekannten Viren, die sich nicht so verändern, wie HN oder CO. Das man Viren komplett ausrotten kann, wage ich jedenfalls zu bezweifeln.
      Was ich mit meinem vorhergehenden Gesabbel eigentlich sagen wollte isr, dass sich Grippe- oder Influenza-Impfungen nur dann lohnen, wenn Atemwege oder gar die Lunge bereits durch andere Faktoren geschädigt wurde oder das Immunsystem anderweitig beschäftigt oder gar ausgelastet ist – sprich bei Vorerkrankungen oder Immunschwäche. Und ob die Vorhersagen der Viren, gegen die der aktuelle Impfstoff herausgegeben wird, dann auch hochprozentig zutrifft, ist die zweite Frage. Mich impft man jedenfalls nicht gegen respiratorische Viren.

  10. Da hast du recht, es gibt wirklich nur eine geringe Anzahl an Parasiten die nicht mutieren und gegen die es eine Impfung gibt. Gegen Masern, Mumps, Röteln, Tetanuserreger und Polio und ggf. gegen Pneumokokken zu impfen ist sinnvoll, da diese Erreger sich ja nicht verändern und man nur alle 10 Jahre nachimpfen muss, tw. sind manche Impfungen ein Leben lang (z.B. Pocken, MMR) wirksam. Gegen C 19 wird es nichts dergleichen geben, dazu sich haben ja bereits anerkannte Fachleute wie Streek und Charnasit geäußert. Wenn da überhaupt in den nächsten Jahren was kommen sollte, dann nur was halb ausgegorenes wie bei der Schweinegrippe.

  11. Schaut euch mal diesen Eintrag und bei Wiki an:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Falschinformationen_zur_COVID-19-Pandemie
    „Zu ihren Verbreitern gehören verschiedene verschwörungstheoretisch orientierte Gruppen und Personen, Antisemiten, Rechtsextremisten, blablabla…“
    Hauptautor ist Benutzer EinBeitrag (146.058 Zeichen, 81,6 %),beigetreten am 14. Januar 2020
    Da hat sich ein Neuling ja ziemlich gut bei Wiki einbringen können… Ich find’s seltsam.

  12. Meck Pom will die Maskenpflicht in Geschäften des Einzelhandels abschaffen, was auch deren gutes Recht ist, denn seit dem vorletzten Treffen bei Mutti hat Mutti Merkel schmollend die Hoheit über die Infektionsbekämpfung an die Länderchefs abgegeben. Eigentlich war es schon immer Sache der Bundesländer aber Mutti interessiert das nicht, sie ist eben die alleinwissende Physikdoktorin und Helge Braun ihr ständiger Berater. Helge Braun, der Nachfolger von Superminister und Alleskönner Peter Altmeier, hat als Arzt kaum praktiziert, galubt aber den Stein der Weisen zu besitzen. Seine Einsätze als Assistenzarzt liegen schon mehr als ein Jahrzehnt zurück, wenn man Wikipedia Glauben schenken darf.

    Zurück zu Mutti Merkel, obwohl sie die Hoheitskompetenz über die Pandemiebekämpfung in der BRD an die Landesfürsten abgegeben hat, mischt sie noch kräftig mit und ihre Vasallen kommen wie die Geier aus ihren Löchern. Mit welchen Begründungen sie die Maskenpflicht verteidigen und sich in die Kompetenz der Bundesländer einmischen ist hahnebüchend.

    Pawel Ziemiak: Masketragen ist sexy.
    Jens Spahn: Das weltweite Infektionsgeschehen ist so hoch.
    Karl Lauterbach: Ohne Maske verbreiten sich krankmachende Aerosole in der Luft.

    Lieber Pawel Ziemiak falls du das hier liest, du kannst Zuhause eine Maske tragen aber eine andere Version, nämlich jene hier:

    https://www.google.com/search?q=sexy+Maske&nord=1&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=2ahUKEwikjMb_6rrqAhWrwsQBHUqJASMQ_AUoAnoECAsQBA&biw=1366&bih=625

    Lieber Jens Spahn seit wann hat uns in Deutschland das weltweite Infektionsgeschehen bei anderen Infektionen wie Ebola, Tuberkulose, Pneumokokken, Leishmaniose, Malaria etc. interessiert. Kleiner Tipp noch von mit, lieber Gesundheitsminister Jens Spahn, mach erst einmal deine Hausaufgaben und lerne vor dem Spiegel wie man eine MNS Maske vorschriftsmäßig aufsetzt und lies dir mal den Pandemieplan der BRD mal genau durch.

    Lieber Genosse Karl Lauterbach: Lies dir bitte noch einmal in deinen Büchern über Epidemiologie das Kapitel über Verbreitungswege durch, damit auch dir, lieber Karl Lauterbach, der Unterschied zwischen Tröpfeninfektion und Aerosolen klar wird. Falls du deine Bücher alle verschenkt hast empfehle ich dir Klinische Epidemiologie von Fletscher. Aerosole gehen auch durch die Maske durch und werden dann von Lüftungsanlagen, so diese überwiegend auf Umluft arbeiten, in alle Ecken eines Raumes verwirbelt.

    Die Wahrheit ist nämlich unseren Politikern geht es schon lange nicht mehr um den Bevölkerungsschutz, sie haben jegliches Maß an Ausgewogenheit und Verhältnismäßigkeit verloren, das dürfte spätestens seit dem Urteil des OLG Münster zum Lockdown im Kreis Gütersloh jedem klar sein. Unsere Politiker, ausgenommen Bodo Rammeloh dem Sozialist aus Thüringen und seiner Regierungscrew, finden es sexy neben dem Grundgesetz zu regieren. Es ist geil ein Diktator zu sein, es ist geil so dreckig und gemein.

    Wann merken das endlich auch mal andere Menschen in der BRD.

    1. Ja, große Schande über mich. Gottseidank habe ich Bio und nicht BWL studiert.
      Also: Der Umsatz ist die Summe aller Einnahmen vor Steuer. Gut so?

      1. Soweit ich weiß, ist die *Summe* von Ein- und Ausgaben vor Steuern der Umsatz und die *Differenz* von Ein- und Ausgaben nach Steuern der Gewinn bzw. der Verlust. Also mMn passte das in dem Video schon so.

  13. Hat der alte Kopilot sich nun einmal wegbegeben und nun sollen seine Geister nach dem Willen von EinBeitrag leben. Walle, walle manche Strecke, dass zum Zwecke Worte fließen und mit reichem vollen Schwalle zu den Hetztiraden sich ergießen.

  14. Hier kommt der Hammer.

    Peter Altmeier, seines Zeichens Wirtschaftsminister, nennt ein Kriterium zur Einschränkung der Maskenpflicht.

    https://web.de/magazine/politik/minister-altmaier-nennt-kriterium-maskenpflicht-lockerung-34873542

    Seine These: Wenn die Infektionszahlen unter 100 Infektionen pro Tag bleiben, dann sollten Politik und Mediziner über eine Lockerung nachdenken. Will der Typ uns verarschen? Wenn ihr schön brav gesund bleibt und euch nicht infiziert dürft ihr die Masken in den Geschäften absetzen. Seit wann entscheidet sowas denn der Wirtschaftsminister. Hey Jens Spahn der Altmeier riskiert ne dicke Lippe und will sich in deine Kompetenzen einmischen. Ach ja ist ja eh Sommerpause in Berlin und der Jens ist im bayrischen Wald. Aber nach der Sommerpause, dann gibts Ärger.

  15. Dumm gelaufen, das wird wohl nüscht mit wirksamen Impfstoff gegen Corona. Das haben jetzt Ärzte an einem Münchner Klinikum herausgefunden.

    https://web.de/magazine/news/coronavirus/sinkende-zahl-corona-antikoerper-daempft-hoffnung-impfstoff-34875218

    Die Antikörper werden weniger. Anstatt sich auf einen Impfstoff zu konzentrieren und Geld für ein sinnloses Unterfangen herauszupulvern sollten sich diese Herren lieber auf die Herstellung wirksamer Medikamente konzentrieren. Damit wäre der Menschheit mehr gedient und Bill Gates guckt in die Röhre. Wird nix mit weltweiter Impfung für den galaktischen Frieden.

    1. Der größte Witz vom Onkel Fritz ist ja, dass man sich darüber beklagt, dass der Impfstoff nicht nortwendig ist (wenn er denn überhaupt nützlich wäre), denn es gibt ja praktisch gar keine Erkrankungen und somit keine Erkrankten mehr. Washalb man den Impfstoff nicht testen kann – und weshalb er auch jegliche Daseinsberechtigung verloren hat.

      Nur – in den Medien taucht dieser Aspekt auftragsbedingt überhaupt nirgends auf.

  16. Und das RKI beklagt sich darüber das nicht genügend Menschen in Deutschland immun gegen Corona sind. D muss ein Impfstoff her auf Biegen und Brechen.

    https://www.rki.de/DE/Content/Service/Presse/Pressemitteilungen/2020/05_2020.html

    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Projekte_RKI/Antikoerper-Studien.html

    Der Bundesjens hat mittlerweile Influenza Impfstoff ordern lassen.

    https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/markt/grippeimpfstoff-202021-die-vorbestellungen-laufen-influenza-vakzine/

    Mal sehn was noch so alles kommt.

Schreibe einen Kommentar zu rolf borlinghaus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.