Annalena Baerbock und ihr Wikipedia-Eintrag | #62 Wikihausen

Video auf wiki-tube.de , Das Video auf Youtube ist hier zu finden.

Wir haben in den letzten Sendungen von Geschichten aus Wikihausen immer wieder eindrücklich beschrieben, wie jemand durch die Wikipedianer an den medialen Pranger gestellt und öffentlich zur medialen Auspeitschung freigegeben wird.

So geschehen bei Daniele Ganser, Elias Davidsson, Dieter Dehm und vielen vielen mehr.
Allerdings sieht das bei Annalena Baerbock und anderen bei den Wikipedianern beliebten Personen ganz anders aus.

Solcherlei Manipulationen von Personen- und Sachartikeln in die ein oder andere Richtung geschehen ausnahmslos in einem politischen Umfeld. Wikipediaartikel werden nach der Weltanschauung der Wikipedianer gefärbt, die sich seltsamer Weise streng an den Vorgaben der transatlantischen Thinktanks und Netzwerken orientiert.

In der heutigen Sendung arbeiten wir folgende Punkte ab:

  • Larry Sanger äußert sich medienwirksam zur Wikipedia
  • Annalena Baerbock wird als Frau aus dem Volke dargestellt, die aus einfachen Verhältnissen stammt.
  • Annalena Baerbock soll duch Fabrikarbeit ihr Studium finanziert haben.
  • Kunterbunte Mischung an Wikipediaeditoren editieren den Artikel
  • Quellenlage entspricht nicht den Wikipediavorgaben
  • Young Global Leader (YGL)
  • World Economic Forum (WEF)
  • Joe Biden und Annalena Baerbock
  • Klaus Schwab
  • Hadmut Danisch hat eine ganz andere Sicht auf Annalena Baerbock
  • Die Grünen werben für eine Netzfeuerwehr zur Manipulation von Internetdebatten.
  • NetzDG ein Wiederläufer, den wir schon von der Amadeu Antoniostiftung kennen.
  • Nillurcheier (Ulrich Leiner 2. Bürgermeister aus Haar, Bündnis90, die Grünen) edtiert im Artikel von der grünen Spitzenkandidatin Annalena Baerbock.
  • Annalena Baerbock (oder ihr Team) schreibt bei Joe Biden 1 zu 1 ab.
  • Fiona B. löscht brisante Passagen aus dem Artikel von A. Baerbock. Warum?
  • Besorgniserregende Verschiebung der Rechtsnorm bezüglich StGB 130 („Volksverhetzung“) und missbräuchliche Nutzung des Straftatbestands.

Stichworte: Cirdan, Annalenasophie, Eli U, Aka, Fossa, Georg Hügler, WeiterWeg, TimDemisch, Eifelochse, DoktorPolyOnePolymer, TheRandomIP, Ziko, Mondänität1990, Scheint sinnig, Fiona B., Young Global Leader, Transatlantiker, transatlantisches Bündnis, Joe Biden,

21 thoughts on “Annalena Baerbock und ihr Wikipedia-Eintrag | #62 Wikihausen”

  1. Guten Tag.
    Warum haben Sie die Nachricht entfernt, dass deutsche Einwohner ab 15.000 EURO pro Woche massiv mit Kryptowahrung verdienen, ohne etwas zu tun, nur einmal zu investieren?
    Liegt das daran, dass die Leute massenhaft aufgehort haben?
    Ich habe mich auch in diesem System registriert und jetzt reicht mein passives Einkommen von 27000 EURO bis 35000 EURO pro Woche […]

    (gekürzt vom Admin)

    Antwort:
    Wir publizierten bisher nicht zu Kryptowährung, daher ordne ich diesen Post als SPAM ein.

  2. Es gibt gute Nachrichten bei RA Steinhöfel 🙂 BGH hat Facebook kräftig vor’s Schienbein getreten. Die AGBs in der BRD sind ungültig. Momentan kann/darf nichts (außer Straftaten) durch FB gelöscht oder gesperrt werden. Außerdem gibt es noch ein paar nette Auflagen für zukünftige AGBs :hugging::hugging::hugging: https://youtu.be/ne-IpyrDgX0 Ich hoffe, demnächst ist dann die Tube dran.

  3. Guten Tag.
    Warum haben Sie die Nachricht entfernt, dass deutsche Einwohner ab 15.000 EURO pro Woche massiv mit Kryptowahrung verdienen, ohne etwas zu tun, nur einmal zu investieren?
    Liegt das daran, dass die Leute massenhaft aufgehort haben?
    Ich habe mich auch in diesem System registriert und jetzt reicht mein passives Einkommen von 27000 EURO bis 35000 EURO pro Woche […]
    (Gekürzt vom Admin)

  4. Das Mädchen aus dem gutbürgerlichen Hause, das sich emporgearbeitet hat und in der Fabrik für ihr Studium geschuftet hat. War da nicht auch mal was ähnliches bei den Gebrüdern Grimm? Fehlt nur der Prinz für ein gelungenes Happy End.

  5. Falsch Herr Pohlmann! Es geht sehrwohl um eine Ideologie und nicht um eine Pandemie.Wenn einer sagt, man würde mit dem Vergleich der Situation heute und dem 3. Reich damals den Holocaust verharmlosen, dem muss man ganz klar entgegnen, dass man nicht den Holocaust verharmlost, sondern die heutige Situation exakt zu dem dramatisiert, als was sie sich mehr und mehr entpuppt.
    Wer mir heute noch sagt, es würde ja keine Impfpflicht geben (auch nicht durch die Hintertür) der müsste eigentlich jede Menge Juden kennen, sich damals freiwillig haben vergasen lassen. Mit der Deutlichkeit von Rainer Füllmich: Der Vergleich mit dem 3. Reich ist durchaus angebracht und eben keine Volksverhetzung.

  6. Die größten Naziherrschafts-Verharmloser sind die, die am laufenden Band und bei jedem kleinsten Furz „Nazi, Nazi! Antisemitismus!“ schreien.
    Und die, die behaupten, gegen aufkommenden Faschismus müsse man gegen Mitmenschen kämpfen indem man von Hass triefende, aggressive „Gegendemonstrationen“ gegen friedliche Demokraten veranstaltet.
    Und eine „Antifa“, die strukturelle Gewalt nicht einmal erkennt wenn dabei Grundrechte (eigene oder die anderer) geschliffen werden, ist ein trauriger Witz ihrer selbst.
    Wer den Zusammenhang zwischen Grundrechtseinschränkungen und Nazismus angeblich nicht kapiert ist verwirrt, bezahlt oder selber einer.

  7. Die Sache mit dem Silberlöffel mit dem man geboren wird kommt auch in „Fortunate Son“ vor, dort wo die Kinder aus gutem Haus nicht in den Vietnamkrieg müssen.

  8. Das Wikipedia freundlich mit Fragestellern umgeht kann ich nicht bestätigen.
    Folgende Frage zu Baerbok wurde wg vorgeblicher Trollerei von Johannes89 aus der Dikussion zu Baerbock entfernt:

    −20:13, 3. Aug. 2021 (CEST)
    Warum findet sich nichts zu Baerbocks Beziehungen zur Transatlantik-Brücke [https://www.atlantik-bruecke.org/wp-content/uploads/190606_Atlantik_Bruecke_final_web.pdf][https://www.rnd.de/politik/die-transatlantische-frau-baerbock-7JUTAQZBMJBXXKF7JIYV7HFE24.html] [https://www.atlanticcouncil.org/blogs/new-atlanticist/annalena-baerbocks-message-to-america-shes-in-sync-with-biden/] und George Soros bzw. Soros Fund Management [https://www.mimikama.at/aktuelles/baerbock-soros-feindbild/][https://report24.news/was-baerbock-noch-verschwieg-sie-dient-neben-wef-auch-george-soros-ecfr/]?

    1. Hi Johann Ebbes

      Darüber, wie die Leute in Wikipedia mit ungeliebten Fragestellern umgehen, diskutieren wir hier schon seit Jahren.

          1. Markus war bis zum 30.07.2021 immer noch in Bad Mein Garten, aber das sollte sich bald ändern…
            …das heisst wohl er hat auch irgendwo Urlaub gemacht.

Schreibe einen Kommentar zu Petra Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.