Böhmermann, Wikipedia und „Filter 248“ reloaded | #23 Wikihausen

Groteske postfaktische Inhalte aus der Wikipedia präsentiert von Dirk Pohlmann und Markus Fiedler

 

Da Youtube dazu übergeht, Andersdenkende zu zensieren und deren Kanäle und Videos zu löschen, haben wir vorsorglich unsere Videos auf einem anderen Portal namens rutube.ru zusätzlich gesichert. Das Video finden Sie hier:

https://rutube.ru/video/efa3636af2494d8753a11f513170b778/

 

Böhmermann, Wikipedia und „Filter 248“ reloaded | #23 Wikihausen от Wikihausen на Rutube

Jan Böhmermann hat sich im Format „Telelupe“ im Neo Magazin Royale an der Wikipedia versucht. Was dabei herausgekommen ist, hat viele Zuschauer nicht amüsiert. Uns auch nicht. Der Wikipedia Zensur-Filter 248 wurde in Telepolis in einem Artikel von Paul Schreyer diskutiert. Dazu gibt es interessante Neuigkeiten. Uploadfilter in der Wikipedia scheinen ein Dauerproblem zu werden. Und das, obwohl die Wikimedia Deutschland gegen Uploadfilter ist…

—-

Haben Sie den Film „die dunkle Seite der Wikipedia“ gesehen? Wissen Sie davon, dass in der Wikipedia etwas nicht stimmt? Die Wikipedia ist nicht nur das, was sie zu sein scheint. Es ist mehr als ein Lexikon. Es ist auch ein Scheinlexikon. Eine kleine aber effektive Meinungsmanipulationsmaschine. In gewissen Bereichen wird das Lexikon zum Pseudolexikon und wird in diesen Sparten schon seit Jahren von einer kleinen Gruppe, bestehend aus ca. 200 Personen, dominiert. Das einzig verbliebene Etwas, das so aussieht wie ein Nachschlagewerk, befindet sich in der Hand von Dogmatikern und Leuten, die rund um die Uhr in die Wikipedia schreiben, aber keine Qualifikation auf den Gebieten haben, über die sie schreiben. Ihnen ist in der Wikipedia noch nichts aufgefallen? Dann kann es sein, dass Sie bisher nur Artikel gelesen haben, in denen es um Naturwissenschaften und Technik und nicht um Geld, Weltanschauungen, Politik und Geostrategien ging. Wir beleuchten in jeder Folge einen Artikel von den dunklen Seiten der Wikipedia und zeigen auf, was dort nicht stimmt. Folgen Sie mit uns in die Abgründe einer Meinungsmanipulationsmaschine.

Links: „Die dunkle Seite der Wikipedia“ https://youtu.be/wHfiCX_YdgA

„Zensur – die organisierte Manipulation der Wikipedia und anderer Medien“ https://youtu.be/HH-Ym-an2xw

Skipte und Zusatzinformationen zu den Filmen: http://www.terzmagazin.de

—-

Liebe Zuschauer, bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer einmaligen Zuwendung oder einem Dauerauftrag.

Für eine Standard-Überweisungen nutzen Sie bitte folgende Kontoverbindung:

Inhaber: Markus Fiedler IBAN: DE45 2805 0100 0092 8701 46

Verwendungszweck: Wikihausen

Bank: Landessparkasse zu Oldenburg

BIC: SLZODE22XXX

Für Zahlungen via Paypal nutzen Sie bitte folgenden Link: http://paypal.me/wikihausen

5 thoughts on “Böhmermann, Wikipedia und „Filter 248“ reloaded | #23 Wikihausen”

  1. Schaut euch das einmal an: zwei intelligente männer mit rechtschaffenem kampfgeist, die einer weit überlegenen »institution« im überetragenen sinne den arsch aufreißen. Das ist david gegen goliath und gibt biblische hoffnung.

    Ich möchte damit sagen: synergie vereint zu gleichem ziel kann mehr bewirken, als man uns immer glauben machen wollte.

  2. Bringt doch mal wieder was inhaltliches. Zum Beispiel zu 9/11. Oder enttarnt einen weiteren Nutzer aus der Junta.

    1. Wir sind doch dran an verschiedenen Themen. Und da kommen wie gesagt noch ein paar nette Klopfer. Leider dauert das Recherchieren immer so lange. Das ganze muss auch wasserdicht und hieb- und stichfest sein. Ja und wir haben doch schon was zu 9/11 gemacht. Folgen 1 bis 7 tangieren das Thema doch immer wieder.

      Außerdem hat der Film „die dunkle Seite der Wikipedia“ 9/11 sogar in epischer Länge am Anfang.
      LG, Markus Fiedler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.