Hassrede im Internet – zweierlei Ma(as)ß | #27 Wikihausen

 

– Geschichten aus Wikihausen –

 

Groteskes und Postfaktisches aus der Wikipedia präsentiert von Dirk Pohlmann und Markus Fiedler.

———

Ein Netzwerk der Antideutschen (oder auch Transatlantifa) durchzieht das Internet. Sie ziehen eine Spur der Hassrede hinter sich her. Da werden grausame Witze über die terroristischen Bombenangriffe auf Dresden im 2. W.K. und den damit verbundenen Massenmord gemacht. Wenn Blindgänger von Fliegerbomben teilexplodieren, macht man darüber auch gerne Witze, egal, ob da Leute verletzt werden. Eine Linkenpolitikerin freut sich über Filme, in denen Deutsche sterben müssen und viele Geschmacklosigkeiten mehr. Seltsamer Weise können diejenigen, die solche kranke Gedanken äußern, weiter ihren Job verrichten. Man lädt sie gerne zu Radiosendungen und Interviews ein. Keiner maßregelt sie, sie werden nicht unehrenhaft entlassen. Wehe aber, wenn jemand etwas am transatlantischen Bündnis herumzukritisieren hat, wie z.B. der Kabarettist Uwe Steimle. Der erntet einen Sturm der Entrüstung und zwar von genau den Leuten, bei denen anderswo Moral ganz klein geschrieben wird. Und die Spur dieser Saubermänner reicht natürlich bis in die Wikipedia.

Begleitmaterial:

http://www.wikihausen.de/upload/wikihausen26+B27-begleitmaterial.pdf

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.